Ein Verein etabliert sich

26. Dezember 2013 von fthiele

Liebe Förderer von Reinheim und die es noch werden wollen,

egal ob Mitglied oder Interessant, Gönner oder Beobachter, der Vorstand des Standortfördervereins Reinheim e.V. bedankt sich bei allen, die dazu beigetragen haben, den Verein soweit aufzubauen und / oder ihn tatkräftig unterstützt haben. Wir alle hoffen, dass Sie auch in Zukunft den Zielen dieses Vereins weiter so positiv gegenüber stehen werden.

Der Verein ist seit Dezember 2013 in das Vereinsregister eingetragen und darf nun den Zusatz e.V. führen. Der seit Oktober 2013 etablierte Vorstand hat inzwischen 3 mal getagt und konnte trotz der zeitraubenden Durchführung verschiedener Formalien bereits eine erste Aktion für sich verbuchen:

Gemeinsam handeln und Ressourcen bündeln, nach diesem Motto konnte das logistische Problem der Organisation der Hütten des diesjährigen Reinheimer Weihnachtsmarktes mittels Einsatz des THW gelöst werden. Einen besonders herzlichen Dank an dieser Stelle an Corinna Philippe-Küppers für Ihr enormes Engagement.

Auch in der Zukunft, sprich im neuen Jahr 2014, wollen wir Sie wieder motivieren, mitzumachen, denn wir haben laut Vorstandsbeschluss vom 09.12.2013 zwei Arbeitskreise mit den folgenden Themen ins Leben gerufen:

Blühendes Reinheim, die Stadt soll nach dem Willen vieler unserer Bürger noch ansehnlicher gestaltet werden. Wir wollen mit Ihrer Hilfe erreichen, dass dadurch die Attraktivität Reinheims weiter gesteigert wird.

Reinheim hat was, nach diesem Motto sollen ausgewählte und gut recherchierte Themen, die den Charme und die Lebendigkeit Reinheims ausmachen, in Angriff genommen werden. Gerne können Sie sich an der Findung und Gestaltung ausgezeichneter Themen beteiligen, sprechen Sie uns an, die Daten der Geschäftsstelle finden Sie unten. Alles Weitere erfahren Sie entweder über dieses Medium oder aus der Presse. Für die Veröffentlichung der Themen hat sich Franz-Peter Vollrath, Herausgeber des Anzeigenblattes Gersprenztal bereit erklärt, vielen Dank für diese außerordentliche Unterstützung.
Wie Sie erkennen, haben wir uns viel vorgenommen, und Sie erkennen auch, dass wir hierfür Ihre tatkräftige Hilfe benötigen, in welcher Form auch immer. In diesem Sinne hoffen wir, dass Sie dem Verein und damit auch unserer Stadt Reinheim in besonderem Maße verbunden bleiben und wünschen Ihnen und Ihren Familien ein Frohes Fest, Gesundheit  und einen guten Verlauf im Neuen Jahr 2014.

Ihr Dr. Frank H. Thiele
1. Vorsitzender des Standortförderverein Reinheim e.V.

Geschäftsstelle:   Standortförderverein Reinheim e.V.
Darmstädter Straße 53
64354 Reinheim
Tel. 06162 1051
Email: mail@standortfoerderverein-reinheim.de
Web: www.standortfoerderverein-reinheim.de

150 Jahre Gewerbeverein

16. November 2013 von fthiele

Philharmonie Merck zu Gast beim Gewerbeverein ReinheimDer Gewerbeverein wird im Jahr 2014 genau 150 Jahre alt. Dieses Ereignis wollen wir mit vielen Aktionen in diesem Jahr mit Ihnen gemeinsam feiern. Am 22. Februar 2014 erleben Sie einen ersten Paukenschlag, denn die gesamte Philharmonie Merck ist mit ca 90 Vollprofi-Musikern zu Gast beim Gewerbeverein in der Mehrzweckhalle Spachbrücken. Magic of Movie ist der verheißungsvolle Titel dieses Jubiläumskonzertes, dirigiert von Herrn Wolfgang Heinzel und moderiert von Juri Tetzlaff, Beginn ist um 19:30 Uhr, Einlass 1 Std vorher. Alle Gewerbetreibende sind für dieses Ereignis auf den Beinen – lassen Sie sich von uns verwöhnen (hier das Plakat).

Derzeit sind noch Karten im Vorverkauf vorhanden, bei Jens Damenmode, Spiel- und Lederwaren Habermann, Goldschmiede Bamberger, GSG Global Service Group, Buchmeyer und Klamotte. Ebenfalls können Sie Karten im Merck-Portal bestellen:
http://www.philharmonie-merck.com/bestellformular/

Ihr Dr. Frank H. Thiele

Standortförderung – Vereinsgründung

16. November 2013 von fthiele

Gründungsversammlung des Standortfördervereins Reinheim Die Gründung ist in vollem Gange, die Köpfe rauchen, die Satzung muss noch verabschiedet werden. Die Spannung ist groß, die Wahl des Vorstandes steht an, hiernach erfolgte ein befreites Anstoßen mit einem Glas Sekt. Am 7. Oktober ist der Verein zur Stärkung und Förderung des Standortes Reinheim gegründet worden. Über 40 Gründungsmitglieder unterzeichneten die Satzung. Der Vorstand setzt sich aus insgesamt 12 Personen zusammen, der sich in einen Geschäftsführenden und einen Erweitertes Vorstand aufteilt.

Den ganzen Beitrag lesen »

Standortförderung – Infoabend

28. August 2013 von fthiele

Nach vielen manchmal durchaus kontrovers geführten Sitzung haben wir, die Initiatoren des Vereins zur Stärkung und Förderung des Standortes Reinheim, es nun geschafft, einen Infoabend zu veranstalten, der unsere Ergebnisse an einen interessierten Personenkreis weiter geben kann. Durch den Abend führt Herr Jochen Koepisch, Vorstandsmitglied des Gewerbevereins Reinheim, der Leitvortrag wird von Frau Anke Jansen, Hessische Landesbeauftragte der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V., gehalten. Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen, 28. August 2013 um 19:30 Uhr in der Volksbank Reinheim, 4. Stock, bitte den Seiteneingang benutzen. An dieser Stelle vielen Dank an Herrn Weps, Leiter der Volksbank Reinheim, für die jeweils zur Verfügung Stellung der Räume für unsere Sitzungen und auch für diesen Infoabend.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter
http://www.Standortfoerderverein-reinheim.de/

Ihr Dr. Frank Thiele
Mitinitiator des Standortförderungsverein Reinheim

 

Standortförderung Reinheim

8. Juni 2013 von fthiele
Seit bereits mehreren Jahren beschäftigt sich der Gewerbeverein Reinheim mit dem Problem, dass sich viele Unternehmungen von der derzeitigen Institution Gewerbeverein nicht angesprochen fühlen. Gemeint sind die in Reinheim tätigen Freiberufler, die Steuerberater, die Rechtsanwaltskanzleien und nicht zuletzt auch die Ärzteschaft. Obwohl die Satzung des Gewerbevereins eine Aufnahme dieser Gesellschaftsgruppen nicht ausschließt, fühlen sie sich durch diese Institution scheinbar nicht angesprochen und/oder nicht vertreten.

Die Welt trifft sich uff de Gass´

8. Juni 2013 von fthiele

Im Interview Dr. Frank H. Thiele, 2. Vorsitzender Gewerbeverein Reinheim

Herr Thiele, was genau bedeutet „bella parti mon cher“?

Das was jeder an sich sofort darunter verstehen wird: „schönes Fest, mein Lieber“. Doch so einfach wollen wir es nicht verstanden wissen. Selbst in diesem kurzen Slogan verbirgt sich der internationale Anspruch des Reinheimer Markts, denn erst durch die italienische (bella), die türkische (parti) und eine französische (mon cher) Übersetzung bekommt dieser Slogan ein perfektes Gesicht für eine internationale Ausprägung. Den ganzen Beitrag lesen »

Mitmachen lohnt

9. April 2013 von fthiele

Schon wieder wird vom Gewerbeverein ein Preis verlost, ein E-Bike, im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags, dem Reinheimer Lenz, am 17. März 2013. Hierzu hatten praktisch alle Einzelhandelsgeschäfte in Reinheim ihr Geschäft geöffnet, auch konnte die Organisation der Markt der schönen Dinge dafür gewonnen werden, dass sich zusätzliche Aussteller am Reinheimer Lenz beteiligen. Sobald ein Gewinner feststeht, wird dieser benachrichtigt.

iPad Preisverleihung / Kerzenabend

23. November 2012 von fthiele

Am 22.11.2012 ist die Übergabe der Preise aus der Verlosung vom Reinheimer Kerzenabend am 02.11.12 vorgenommen wurden. Obwohl das Wetter an diesem Freitag Abend nicht gerade dazu anregte, die warme Couch zu verlassen, waren doch über 200 Einsendungen für die Verlosung abgegeben worden. Der Gewerbeverein hat hierfür Preise im Wert von ca. 600,- € zur Verfügung gestellt, 2 Gutscheine im Wert von 25,- und 50,- € und ein iPad 4 der neuesten Generation. Die Gewinner sind angeschrieben und in das Mode-Geschäft von Daniela Meyer-Lienert, Klamotte, eingeladen worden, um die Preise in Empfang zu nehmen. Gewonnen haben Nicole Eckard aus Darmstadt, Bernd Reichwehr-Wicht und Christine Frey aus Reinheim. Der Gewerbeverein wünscht allen Gewinnern viel Spaß und weiterhin gute Laune beim Einkaufen in Reinheim.

7. GewerbeDIALOG

23. November 2012 von fthiele

Der seinerzeit in 2009 vom Gewerbeverein Reinheim gemeinsam mit dem Regionalmanagement Darmstadt-Dieburg angeregte GewerbeDIALOG fand diesmal am 01.11.12 in Mühltahl statt. Die Themen dieser Veranstaltung

„Brauchen Unternehmen den Gewerbeverein? Brauchen die Gewerbevereine den Gewerbedialog?“

waren äußerst provokativ aber deren Ergebnisse sehr wertvoll. Man war sich darüber einig, dass sowohl die Unternehmer den Gewerbeverein brauchen, indem dieser z.B. als Eventmanager agiert, als auch der GewerbeDIALOG äußerst wichtig ist für eine regionale Vernetzung zwischen der Politik und den Gewerbevereinen untereinanander, auch dient dieser als Ideenbörse und zur Aufnahme und Pflege von persönlichen Kontakten. Also wieder einmal, dank der Moderation von Frau Rosanski vom Regionalmanagement, ein voller Erfolg.

Stoppen wir die Vergreisung Reinheims?

28. Juni 2012 von fthiele

Der Gewerbeverein Reinheim war am Dienstag (26. Juni 2012) bei dem Bündnis für Familien unter der Leitung von Frau Walz-Kirschbaum als Gast eingeladen. Thema des Abends war u.a. die Findung von Gegenmaßnahmen zur Vermeidung eines weiteren Voranschreitens der Altersstrukturentwicklung. Im Klartext, wie kann Reinheim für jüngere Altersgruppen attraktiver gemacht werden. Diese Art Brainstorming brachte die folgenden gleichklangigen Aussagen zu Tage:

  • Reinheim hat inzwischen ein großes Potential zur Verbesserung der Lebensqualität geschaffen (attraktiver Ausbau der Schulen, Schaffen und Ausbau von neuen Kindergärten, Neuausbau des Schwimmbads, Erweiterung der Sportmöglichkeiten)
  • In Reinheim gilt die Nahverkehrsanbindung, auch nach Frankfurt, als besonders gelungen und damit sicherlich sehr attraktiv für außerhalb arbeitende Leute
  • Reinheim bietet sehr wenig Attraktionen und Hilfestellungen für Jugendliche
  • Reinheims größtes Problem ist die Darstellung nach Außen, all die derzeitigen positiven Entwicklungen werden nicht gut kommuniziert

Das Ergebnis dieses Abends ist somit nicht Maßnahmen zu finden, das durchschnittliche Alter der Bevölkerung zu reduzieren, sondern darauf gemeinsam hinzuwirken, wie sich die bereits eingeleiteten positiven Maßnahmen besser darstellen lassen, und zwar nicht nur innerhalb der Reinheimer Bevölkerung. Viele Denkanstöße, wie ansprechendere Internetseiten, bessere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Einführen eines Neubürgertags, Erstellen von kleinen Episoden-Videos, werden zur weiteren Bearbeitung in eine der nächsten Sitzungen getragen.

Ich meine, dass die bislang durch die Initiative lokale Bündnisse für Familie in Reinheim geleistete Arbeit durch den Gewerbeverein weiter unterstützt werden muss. Geben Sie bitte auch Ihren Kommentar hierzu ab.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Dr. Frank H. Thiele